Aktuelles / Hinweise zu den Terminen

Sie sind hier: Startseite Vereine / Gruppen Altenclub Aktuelles / Hinweise zu den Terminen

aus dem Jahrespfarrbrief 2016/PDF bitte anklicken

Hier können Sie den Veranstaltungsverlauf im Jahre 2016 sehen

Fasching 2016 mit Elisabethenverein

Zeichnung A. Hell

Der Fschingsnachmittag mit dem Elisabethenverein war ein voller Erfolg. Den vollständigen Bericht lesen Sie in der PDF-Datei.

weitere Veranstaltungen im Jahresverlauf 2015

Im Juli verbrachten wir den Nachmittag abei schönstem Wetter in Bad Wiessee am Tegernsee.

Die Wallfahrtskirche Maria Vesperbild war im August unser Ziel.

Im September zog es uns auf die Ratzinger Höhe am Chiemsee und die Fahrt im Oktober ging ins Kloster Reutberg und ins gemütliche dortige Bräustüberl.

Father Dr. Madubuko berichtete im November über seine Heimat Nigeria.

Wie üblich endete das Jahr im Altenclub mit der Adventfeier bei Kaffee und Stollen mit Liedern und Geschichten und einem kleinen Geschenk.

Maria Vesperbild
Adventfeier 2015

Ausflug ins Tannheimer Tal/Vilsalpsee

Mit Irene Schretter am Steuer setzte sich vollbesetzte Omnibus bei herrlichem Sommerwetter in Bewegung. Über Steingaden, Füssen, Pfronten, Tannheim, fuhren wir zum Vilsalpsee. Pünktlich dort angekommen wurden wir freundlich von der Wirtin empfangen und wir konnten uns sofort im SB-Restaurant  mit einem Mittagessen versorgen. Es schloss sich ein Spaziergang um den See an. Unsere Fahrerin wagte sich sogar bis zur Hüfte ins 13 Gard kalte Wasser.

Als Belohnung für die Umrundung suchte man sich aus der Eiskarte einen Becher aus oder, wie zu sehen, auch eine Mehlspeise. Die Rückfahrt erfolgte über den Haldensee und Reutte zum Plansee und zum Grenzübergang Linderhof. Trotz der Absperrung wegen des G7-Gipfels konnten wir problemlos wieder in Deutschland einreisen. Unsere Senioren wurden nicht als gewaltbereite Demonstranten eingestuft. Während der Fahrt konnte man über die Bildschirme im Bus die Fotos, die von Rosi Miesl beim 50 jährigen Jubiläum des Altenclubs "geschossen" wurden, betrachten.

Fotos: N. Güßbacher

 

 

das Naturschutzgebiet
3 Wanderer
Restaurant Vilsalpsee
noch vor dem Bad
auf dem Weg zum Nachtisch
hier schmeckt die Mehlspeise

50 Jahr-Feier und Frühlingsliedersingen (zum Download klicken)

Dieser Zeitungsrtikel kann durch klick auf die Überschrift als PDF geladen werden.

Vortrag von Herrn Pfarrer Schindele am 4.3.2015

Herr Pfarrer Schindele hat anlässlich seines Studiums einige Jahre in Rom verbracht. Daher war der Rom-Vortrag äußerst informativ und unterhaltsam. Ein Film über Rom ergänzte die Ausführungen. Danke.

vom Fasching 2015

unser fescher Herr Pfarrer
Käptn Hell und Matrose Schäfer
2 "Ratschweiber"
Blick ins Publikum
unser neuer Organist
 

7.1.2015: Sternsinger und Filmvortrag Südafrika

Unser Jubiläumsjahr (50 Jahre Altenclub St. Nikolaus) wurde mit einer hlg. Messe in der renovierten Pfarrkirche begonnen. Anschließend statteten uns im Pfarrheim die Sternsinger einen Besuch ab.

Interessant anzusehen waren die beiden Filme von Balthasar Brandhofer über das Western Cape und die Makutzi Safari Farm in Südafrika. In letzterem Film konnten die Wildtiere u.a. im Krüger Nationalpark im Großformat bewundert werden.

Murnauer Sternsinger Jan. 2015
Sternsinger (Foto N. Güßbacher)
im Krüger Nationalpark Foto B. Brandhofer
Foto:. B. Brandhofer
Sternsinger (Foto N. Güßbacher)
im Krüger Nationalpark Foto B. Brandhofer

Adventfeier 2014 am 3.12.2014

Im Pfarrheim war fast kein Platz mehr frei, so groß war das Interesse an der Adventfeier des Altenclubs teilzunehmen. Bei Kaffee und Stollen erfolgte ein reger Gedankenaustausch. Frau Annelies Baur begleitete die Weihnachtslieder am Klavier, Frau Hell und N. Güßbacher lasen abwechselnd Weihnachtsgeschichten. Zur Einstimmung auf die 50-Jahrfeier erhielten die Senioren eine Tasse mit Altenclublogo und einen Kalender zur Notiz der Termine für das nächste Jahr. 

Indienfilm (5.Nov. 2014)

Pater John Mukalayil OSH beeindruckte mit seinem Film über die Indienreise vom Februar dieses Jahres mit herrlichen Aufnahmen aus Nordindien und Kerala. Wir danken dem jetzigen Pfarrer von Huglfing, dass er sich die Zeit zur Vorführung beim Altenclub genommen hat.

taj Mahal (R. Miesl)

Wanderung in der Gramei (Österreich)

Aufgrund der Ferien konnten wir am 3. September 2014 bereits um 11.oo Uhr Murnau verlassen. Irene Schretter fuhr über den Sylvensteinspeicher, am Achensee entlang über Pertisau in das Karwendeltal zum Alpengasthof Gramei. Begleitet wurden wir diesmal von Herrn Pfarrer Schindele.

Nach dem guten Mittagessen brachen die meisten Ausflügler auf um zum Wasserfall zu gelangen. Die Wolken hatten sich etwas aufgelöst und wir konnten trockenen Fusses den Rundweg begehen. Auf der Terasse stärkten wir uns von unserer Wanderung.

Hocherfreut waren die Senioren, als der Bus auf dem Rückweg auch noch am Tegernsee entlang fuhr. Wir werden diesen Tag so schnell nicht vergessen.             /alle Fotos: N. Güßbacher

 

 

Achsensee Richtung Pertisau
unser Weg zum Wasserfall
Wasserfall
Stärkung nach der Wanderung
gesellige Runde
 

Seiser Alm in Bernau/Chiemsee 6. August 2014

Blick auf den Chiemsee/Foto: Güßbacher
Blick auf den Chemsee

Nachdem unser Ausflug an den Starnberger See im Juli ständig von Regen begleitet war, konnten wir uns diesmal auf strahlenden Sonnenschein freuen. Gut gelaunt starteten wir (50 Senioren) im Schretter-Bus um 11.00 Uhr in Murnau und  kamen gegen 13.oo Uhr auf der Alm hoch über Bernau an. Mit von der Partie war unser Noch-Kaplan Pater John. Er begleitete uns das letzte Mal, denn er wird ab September 2014 Pfarrer in Huglfing.

Nachdem wir uns gestärkt hatten, spaltete die Gruppe sich auf in Wanderer und "Sonnenanbeter". Letztere genossen Eis, Kuchen oder gekühlte Getränke.

Auf der Alm waren wir vollauf zufrieden und könen einen Besuch dort nur empfehlen.

Gegen 17.oo Uhr machten wir uns über die dichtbefahrene A 8 wieder auf den Heimweg.

Ausflug am 4.6.2014 nach Lechbruck und Steingaden

Obwohl sich der Himmel am Nachmittag unseres Ausflugstages nicht von der schönen Seite zeigte, ließen wir uns den Ausflug nicht vermiesen. Im Landhaus auf der Gsteig in Lechbruck wurden wir herzlich begrüßt und in das renovierte Restaurant geführt. Fast zwei Stunden verbrachten wir dort beim geselligen Beisammensein. Die Wanderfreunde erkundeten die Umgebung.

Anschließend besuchten wir das  "Welfenmünster" in Steingaden. Wir waren von der Größe und der Schönheit der ehemaligen Klosterkirche überwältigt. Nach einer kurzen Andacht traten wir den Heimweg an.

Jeder war von diesem Nachmittag begeistert.

Fotos: N. Gü0bacher

Landhaus auf der Gsteig
Welfenmünster Steingaden
Inneres der Kirche

Maiausflug zur Wallfahrtskirche Vilgertshofen

Unser erster Ausflug in diesem Jahr führte uns am 7. Mai zur Marien-Wallfahrtskirche Vilgertshofen. Die Teilnehmer des Ausflugs waren begeistert von der Ausstattung der Kirche. Rudi Schäfer hielt vertretungsweise ein kurze Maiandacht ab. Nach ausgiebiger Besichtigung gings zurück nach Rott und von dort zum Engelsrieder See, wo wir im Gasthaus Seehäusl schon erwartet wurden.

Nach ausgiebigem Aufenthalt im Seehäusl mit freundlichem und zuvorkommenden Personal, traten wir gut gestärkt die Heimreise an. Eine sichere Fahrt garantierte uns wieder Irene Schretter.

Fotos: N. Güßbacher

Wallfahrtskirche Vilgertshofen
Marienaltar
das gemütliche Seehäusl

Frühlingslieder-singen am 2. April 2014

Eine große Anziehungskraft hat jedes Jahr die Ankündigung: "Wir singen wieder Frühlingslieder". Und so war es auch, dass aus "voller Brust" unter musikalischer Begleitung von Frau Anneliese Baur das von Ulli Klein liebevoll zusammengestellte Liederheft "abgearbeitet" wurde.

Vorher erfolgte die Verlosung der Ausflugsfahrt zur Wallfahrtskirche Vilgertshofen und zum Engelsrieder See, wobei viele sagen mussten: Schade- ich habe kein Los mit Nummer gezogen-. Aber es gibt immer wieder Nachrücker aus der Warteliste, so dass im Endeffekt dann doch sehr viele mitfahren können.

 

 

 

Bericht von unserer Faschingsfeier 2014

zum Dowloaden des Berichtes (PDF.Datei) bitte klicken.

 

 

 

Adventfeier Dezember 2013

2013 feierte die Heimatdichterin Frau Finni Klieber ihren 80. Geburtstag. Dies nahm der Vorstand des Altenclubs zum Anlass, die Adventfeier mit ihren Gedichten zu untermalen. Vorgetragen wurden diese durch Frau Hell und durch Frau Klieber selbst.

Vorangegangen ist der übliche Kaffeeklatsch mit Stollen bei Kerzenschein. Der besinnliche Teil mit Weihnachtsliedern wurde musikalisch von Frau Annelies Baur am Flügel begleitet.

Eine große Überraschung war das Lied "Stille Nacht", das in indischer Sprache durch den damaligen Kaplan Pater John vorgetragen wurde.

Bewirtet wurden wir wieder in altbewährter Weise durch die Damen der Küchenmannschaft des Elisabethenvereins. N. Güßbacher führte durch das Programm.

Als kleine Aufmerksamkeit konnten die Seniorinnen und Senioren ein Handtuch mit nach Hause nehmen.

der Saal (1)
der Saal (2)
der Saal (3)
Frau Baur mit 103-jähr. Tante
Finni Klieber
Kaplan John
Annemiarie Hell
N. Güßbacher

 

 

November-Veranstaltung am 6.11.2013

 

Bei unserer ersten Veranstaltung nach den Ausflügen im Sommer zeigte uns Ulli Klein seinen Film "12 Tage Kreta". An der Fahrt im Sommer dieses Jahres nahmen auch Mitglieder des Altenclubs teil. Da die Gruppe eine perfekte Führerin hatte, konnten auch spezielle Sehenswürdigkeiten besucht werden. Es war für uns ein Ausflug in die Vergangenheit der Insel.

Danke für Deine Arbeit an diesem Film Ulli.

 

 

 

 

Frühlingsliedersingen am 10.4.2013

Anneliese Baur am Flügel/Foto: gü

An unserem  "Frühlingsliedersingen" nahmen ganz begeistert über 75 Seniorinnen und Senioren teil. Frau Baur begleitete wie immer am Flügel und es wurden zwischen den Liedern auch Witzchen und Anecdoten dargeboten. Bei Kaffee und Kuchen sicherten sich die Ausflugs- und Wanderfreunde auch die Plätze der ersten Busfahrt nach Altenstadt am 8. Mai 2013.

Unser Bus fasst 50 Personen. Aufgrund der großen Nachfrage nach unseren Fahrten verlosen wir die Plätze. Nichtberücksichtigte Personen werden in eine Warteliste aufgenommen und bei der nächsten Fahrt bevorzugt

Bewegender Vortrag von Herrn Pfarrer Schindele

Herr Pfarrer Schindele (Foto: Güßbacher)
Das älteste noch zu Lebzeiten entstandene Bild des Franz von Assisi (Wikipedia)
aus dem Pfarrsaal

über Klara und Franz von Assisi.

Im vollbesetzten Pfarrsaal stellten sich kurz die Damen des neugegründeten Seniorenbeirats der Marktgemeinde Murnau vor.

Anschließend sprach Herr Pfarrer Schindele über das Leben und Wirken von Klara und Franz von Assisi (um 1217) und untermalte den Vortrag mit Ausschnitten aus einem Film.

Aus dem Wirken von Franz von Assisi sind der Franziskaner- und der Kapuzinerorden hervorgegangen.

Murnau, 6.3.2013

-

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vortrag über die Pflegeversicherung

Sepp Hofbauer
Pflegevortrag
andächtige Zuhörer
Pflegevortrag

Nach dem Gottesdienst am 9.1.2013 und gestärkt durch Kaffee und Kuchen lauschten die Mitglieder des Altenclubs dem Vortrag des Herrn S. Hofbauer von der AOK Garmisch-Partenkirchen zum Thema Pflegeversicherung. Anhand von Schaubildern erläuterte der die schwierige Materie des Sozialgesetzbuches XI. Anschließend stellte er sich den Fragen der Teilnehmer.

 

Adventfeier 2012

Feierlich wurde nach Kaffee und Stollen mit Liedern und Geschichten der Nachmittag verbracht. Die Anwesenden erhielten ein Salzstein-Teelicht aus dem Industal in Pakistan. Geschichten wurden von Herrn Pfarrer Schindele, Frau Annemarie Hell und von Nikolaus Güßbacher vorgetragen. Frau Annelies Baur begleitete die Weihnachtslieder am Flügel. Dabei war auch ihre fast 102-jährige Tante.

 

 

 

 

Bilder vom 7.11.2012

u.a. unsere neue Küche. Vergrößern durch Klick)
Eindrücke unserer Veranstaltung vom 7.11.2012
u.a. unsere neue Küche. Vergrößern durch Klick)
Eindrücke unserer Veranstaltung vom 7.11.2012

Ulli Klein zeigte seinen Film von einer Donaufahrt im Mai 2012. Vorher gab es Kaffee und Kuchen. Ca. 80 Interessierte waren anwesend.